Sie möchten gerne Entspannungstechniken erlernen, finden aber dafür keine Zeit oder sind sich nicht sicher wie Sie anfangen sollen? Bei mir haben Sie die Möglichkeiten zwei der effektivsten Methoden kennenzulernen: das Autogene Training (kurz AT) und die Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson (kurz PMR). Diese Entspannungstechniken zu beherrschen hat viele Vorteile. Sie helfen uns bei der Stressbewältigung und erhöhen unsere Lebensqualität. In dem Sie schrittweise diese Techniken erlernen und deren Wirkungsmechanismen verstehen, werden Sie in der Lage sein die Entspannungsverfahren in Ihrem Alltag zu implementieren. Meine Ausbildung als Kursleiterin für Autogenes Training und PMR versichert Ihnen, dass Sie für diesen Lernprozess in guten Händen sind.  

 

Was ist das Autogenes Training (AT): Das Autogene Training ist ein einfach zu erlernendes Entspannungsverfahren. Über die bewusste Konzentration auf Ihre eigene Körperteile werden Sie zu einer tiefen Entspannung angelangen. 

 

Was ist die Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson (PMR):  Diese Methode gestaltet sich etwas aktiver als das AT. Über die An- und Entspannung verschiedener Muskelgruppen, also über eine körperliche Ebene, generieren Sie nach und nach ein Entspannungsgefühl auf der mentalen Ebene.    

 

Übungsteil: Die Entspannungstechniken können im Liegen oder im Sitzen trainiert werden. Falls Sie in einer liegenden Position entspannen möchten, können Sie ihre eigene Yogamatte mitbringen oder eine vor Ort benutzen.  Es besteht die Möglichkeit einzeln zu üben oder, wenn Sie es so mögen, zu zweit mit einer Begleitperson. 

  

Übungsteil: Mit dem Erwerb eines Entspannungspakets können Sie entweder in vier Sitzungen nur AT oder PMR üben, oder in jeweils zwei Sitzungen beide Entspannungsverfahren üben. Diese Sitzungen ermöglichen Ihnen genug Zeit um die Techniken auszuprobieren, Fragen zu stellen und Fortschritte in Ihrer Entspannungsfähigkeit wahrzunehmen.  

 

Zögern Sie nicht, kontaktieren Sie mich um anzufangen sich zu entspannen.